Über die Sprachgestaltung

Über die Sprachgestaltung

Die künstlerische Methodik der Akademie beruht auf den Forschungsresultaten von Dr. J.W. Ernst. Er hat mit seiner Frau Hertha Luise Ernst-Zuelzer an Marie Steiners phänomenaler Sprechkunst studiert, wie sich die Gesetzmässigkeiten ihres Könnens erfassen und vermitteln lassen. Als Resultat ist ein künstlerisch überzeugendes und methodisch effizientes Instrumentarium entstanden. Marie Steiner war davon begeistert und beauftragte das Ehepaar Ernst, innerhalb ihrer Sektion die Ausbildungsschule für die Schauspieler am Goetheanum aufzubauen. Nach dem Tode Marie Steiners wurde diese Ausbildungsschule aus dem Goetheanum und der Sektion ausgeschlossen, bestand aber an anderen Orten fort. J. W. Ernst konnte noch bis in die 80er Jahre Sprachgestalter ausbilden. 2019 Neubegründung der «Akademie für Sprechkunst» durch Dorothea Ernst und Jürg Schmied, Schüler von Dr. J.W. Ernst, mit Ziel einen Ort zur Ausbildung, Erforschung und Weiterentwicklung der Sprechkunst zu schaffen.